Die Städtische Galerie Wolfsburg präsentiert ab dem 5. November im Südflügel die Ausstellung "Signature Piece".

Luis Camnitzer, Flagge (2021), Flaggen-Pigment Druck, Größe 200 x 120 cm

Die Städtische Galerie Wolfsburg präsentiert ab dem 5. November im Südflügel die Ausstellung “Signature Piece”.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird auf eine klassische Eröffnung verzichtet. Stattdessen öffnet die Ausstellung am Freitag, 05. November, von 13 bis 19 Uhr und die Besucher sind eingeladen, ab 16 Uhr an kurzen Einführungen der Galerieleitung teilzunehmen. Es gilt die 2G-Regel. Laufzeit der Ausstellung ist vom 6. November 2021 bis 27. Februar 2022. Zwei “Urgesteine” der Konzeptkunst werden erstmals gemeinsam in einer musealen Ausstellung gezeigt: das englische Künstlerkollektiv Art & Language und Luis Camnitzer, der in New York City lebt. Beide haben sich der politischen Konzeptkunst verschrieben. Die Ausstellung zeigt die gemeinschaftlich produzierte Arbeit “Signature Piece”. Die Künstler verfolgen dabei die Fragestellungen nach der Autorschaft allgemein sowie die Autorschaft in temporären Kollaborationen. Der Fokus liegt auf dem Potenzial im künstlerischen Prozess. Ein weiteres Gemeinschaftsprojekt ist die Serie “Flags of Organisation”, die nicht nur dokumentiert, welch beliebigen Symbolen Menschen folgen – die dazugehörigen Manifeste sind raffiniert manipuliert – und mahnen wie wichtig es ist, auch in der Politik, das Kleingedruckte zu beachten. Das Projekt “Signature Piece” markiert einen Höhepunkt des Museums mit der Auseinandersetzung von Positionen der Konzeptkunst. Darüber hinaus haben beide Künstler in der Druckwerkstatt der Städtischen Galerie Wolfsburg bereits Editionen produziert.  

Foto: oh/Veranstalter

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scharoun Theater Wolfsburg

Freie Rednerin

Bestattungen

Tierwelt Königslutter