Sommerbühne 2020

Die Stadt Wolfsburg wird wegen der aktuellen Coronakrise und ihrer nur schwer abschätzbaren Entwicklung die Internationale Sommerbühne für 2020 aussetzen.

Das beliebte Sommerfestival des M2K sollte vom 26. Juni bis 5. Juli 2020 im Schloss Wolfsburg stattfinden.
„Um die Internationale Sommerbühne in gewohnter Qualität durchführen zu können, sind viele Monate Vorlauf erforderlich. In Anbetracht der derzeitigen Entwicklungen in der Coronakrise gibt es aktuell einfach zu viele Unbekannte, die uns die Planung unmöglich machen.“ so Kulturdezernent Dennis Weilmann. Das beginne schon bei der Anreise und Unterbringung der vielen internationaler Künstlerinnen und Künstler und den Planungen für Sanitär- und Sicherheitsdienst.
„Diese und viele andere Unwägbarkeiten haben zu der Entscheidung geführt, das nächste Schlossfestival erst im Juni 2021 durchzuführen. Dann in hoffentlich unbeschwerter Zeit und ohne gesundheitliche Gefährdung“ erklärt Kulturdezernent Weilmann.

Bis dahin empfiehlt Weilmann allen Kulturliebhabern die digitalen Angebote der Wolfsburger Kulturszene zu nutzen. Das M2K zeigt mit der Reihe „Stadtgeschichte vom Sofa“ auf Facebook eindrucksvolle Bilder aus vergangenen Tagen, die viele schöne Erinnerungen wecken.
Das Phaeno bietet auf seiner Homepage „Experimente für Zuhause“ und im Kunstmuseum führt Direktor Dr. Andreas Beitin digital durch die Ausstellungen. „Auch in diesen Zeiten muss in Wolfsburg niemand auf Kultur verzichten.“ so Weilmann.

Foto: oh/mohamed_hassan
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierwelt

Tätowierbar