Bauliche Umsetzung im BadeLand verzögert sich
„Die Trennung von Sport- und Spaßbad im BadeLand Wolfsburg verzögert sich und lässt sich erst zum 1. März im kommenden Jahr umsetzen. Zeitgleich mit der baulichen Trennung der beiden Bereiche tritt dann auch die beschlossene neue Preisstruktur im BadeLand in Kraft“, das teilte jetzt Stadträtin Monika Müller, Dezernentin für Soziales, Gesundheit, Klinikum und Sport, im Sportausschuss mit.

 

Aufgrund von Lieferproblemen und einer komplexeren technischen Planung bei der Statik läuft der zeitliche Fahrplan für die bauliche Trennung von Spaß- und Sportbad nicht wie geplant, sodass die räumliche Trennung erst zum 1. März 2023 vollständig umgesetzt sein wird. Daher werden auch die neuen Tarife im BadeLand nicht im Januar, sondern erst zum 1. März eingeführt.

 

Mit der Trennung des Zugangs zu den beiden Badbereichen soll auch in der Zukunft dauerhaft im Sportbereich ein preiswertes Schwimm- und Kursangebot ermöglicht werden. Zugleich wird im reinen Freizeitbereich ein neues Tarifsystem mit weiterhin vergleichsweise moderaten Eintrittspreisen eingeführt, die trotz der stark steigenden Energiekosten Badespaß ermöglichen sollen. 

 

Der Kurzschwimmertarif in Höhe von 4,10 Euro lässt sich auch weiterhin im Sportbad nutzen. Für Vielschwimmer*innen wird die bewährte Saisonkarte 30 Tage dauerhaft angeboten, weshalb die Bonuskarte nicht mehr für die Tarife im Sportbad eingesetzt werden kann.

 

Der Drei-Stunden-Tarif wird von 8,80 auf 10,20 Euro angehoben. Analog steigen auch die Preise für den Vier-Stunden-Tarif und die Tageskarte. Der Betriebsleiter des BadeLandes Uwe Winter weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die Preiserhöhung nicht annähernd die zusätzlichen Kosten deckt, die aktuell durch die deutlich gestiegenen Energie- und Materialpreise auch im BadeLand zu verzeichnen sind.

 

Alle Tarife im Spaßbereich und in der Sauna können durch den Kauf einer Bonuskarte rabattiert werden. Zusätzlich wird im Spaßbereich eine Kleinfamilienkarte eigeführt, mit der ein Erwachsener und zwei Kinder den ganzen Tag für 22 Euro in der Woche und am Wochenende für 24 Euro das BadeLand besuchen können. Für alle Gäste, die die neuen Tarife im Spaßbad buchen, ist die Nutzung des Sportbereiches im Preis enthalten. Im Tarif des Fitnessbereiches ist in Zukunft entsprechend dem Sportprofil eines Fitnessstudios nur der Sportbereich einbezogen.

 

Foto: AdobeStock

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen