Die Partnerschaft für Demokratie Wolfsburg und der Schulterschluss der Wolfsburger Demokraten setzt ein Zeichen gegen Alltagsrassismus.

Motiv der Kampagne “Vorsicht Vorurteile!” des Bundesprogramms “Demokratie leben!”

Anlässlich des Aktionstags am 18. März 2021 setzen die Partnerschaft für Demokratie Wolfsburg und der Schulterschluss der Wolfsburger Demokraten ein Zeichen gegen Alltagsrassismus: Die “Vorsicht Vorurteile!”-Aufkleber an mehreren zentralen Plätzen in der Innenstadt sollen auf Alltagsrassismus in unserer Gesellschaft hinweisen und zum Nachdenken anregen.

Tätliche Übergriffe sind besonders sichtbare Zeichen für den Rassismus in unserer Gesellschaft. Sie sind jedoch nur die Spitze des Eisbergs. Viele Menschen werden aufgrund ihrer tatsächlichen oder vermeintlichen Herkunft oder Religion, ihres Aussehens oder sonstiger rassistischer Zuschreibungen im Alltag auf sehr unterschiedliche Weise diskriminiert. Vorurteile sind in der Regel der Grundstein für derartiges Verhalten.
Deshalb setzt sich die Stadt Wolfsburg bereits seit vielen Jahren auf vielfältige Art und Weise, z.B. mit der Partnerschaft für Demokratie Wolfsburg und dem Schulterschluss der Wolfsburger Demokraten gegen Vorurteile, Rassismus und für Vielfalt in der Wolfsburger Stadtgesellschaft ein.
Die Aufkleber-Aktion ist eine bundesweite Kampagne, an der auch Wolfsburg aus Überzeugung teilnimmt, um auf das Problem aufmerksam zu machen und zum Nachdenken anzuregen. Mehr Informationen und was jeder Einzelne aktiv im Alltag gegen Vorurteile tun kann, sind auf der Websitewww.vorsicht-vorurteile.dedes Bundesprogramms “Demokratie leben!” zu finden.
 

Foto: oh/Stadt Wolfsburg

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scharoun Theater Wolfsburg

Freie Rednerin

Bestattungen

Tierwelt Königslutter