Ab Donnerstag, 21. April, öffnen die Stadtteilbibliotheken der Wolfsburger Stadtbibliothek in Detmerode, in Fallersleben und in Vorsfelde wieder ihre Türen für die Bibliotheksnutzer*innen.

Aus technischen Gründen kann die Öffnung der Stadtteilbibliothek Nordstadt am Hansaplatz erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Ab Montag, 25. April, ist auch der Bücherbus wieder unterwegs. Bibliotheksleiterin Petra Buntzoll: „Wir freuen uns, dass wir nach so langer Zeit wieder für unsere Kund*innen in den Stadtteilen und mit dem Bücherbus auch in den Ortsteilen da sein können.“ Bis zu den Sommerferien öffnet die Stadtteilbibliothek in Detmerode immer montags, die Vorsfelder Stadtteilbibliothek immer dienstags und die Fallersleber Stadtteilbibliothek immer freitags jeweils in der Zeit von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr.  
 
Der Bücherbus ist in ungeraden Kalenderwochen montags in Hehlingen und Nordsteimke, dienstags in Reislingen und Neuhaus, donnerstags in Neindorf, Heiligendorf und Hattorf und freitags in Barnstorf und Almke unterwegs. In geraden Kalenderwochen befindet sich der Bücherbus montags in Ehmen, dientags in Sülfeld und Mörse, donnerstags in Brackstedt, Kästorf, Warmenau und Sandkamp und freitags in Wendschott und Vorsfelde.
Die genauen Zeiträume und Standorte des Bücherbusses finden sich online auf wolfsburg.de/kultur/bibliotheken/oeffnungszeiten-stadtbibliothek.
Foto: oh/Stadt Wolfsburg
Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fahrrad Berger

Gastroservice

Tierbestatter

Freier Redner

Bestattungen