Der Stadtplan "Wohnen am Stadtwald" nimmt Entwicklung an. Den Anwohnern wurde anhand von Plänen die vorliegende Planung näher erläutert.

 

Ende April dieses Jahres fand vor Ort am Laagberg die zweite Anwohnerinformation bezüglich des aktuellen Planungsstandes des Stadtplatzes im Baugebiet “Wohnen am Stadtwald” statt.

Den Anwohnern wurde anhand von Plänen die vorliegende Planung näher erläutert. Als Weiterentwicklung zum Entwurf sind nun alle Bauteile durchgeplant, die Arbeiten können beginnen. Eine kompetente Landschaftsbaufirma ist mit den Ausführungen der Arbeiten beauftragt.
Wie in Beteiligungsprozessen gemeinsam entwickelt, soll ein Quartiersplatz entstehen, mit einer Blumenwiese im südlichen Bereich, einer befestigten Fläche, die auch im mittleren Teil für Feste geeignet ist. Ein Spielangebot mit einer Wasserspielanlage, einem Klettergerät, Schaukeln, einer Tischtennisplatte und einer Spielrasenfläche entstehen im nördlichen Bereich. Verbunden werden die Elemente im Spielbereich mit einer Rollerstrecke. Sitzbänke sorgen für eine gute Aufenthaltsqualität.
Die Bauarbeiten haben am Donnerstag (23. Mai) begonnen. Geplant ist, nach Möglichkeit ohne Bauunterbrechungen zu arbeiten. Die Lieferung der Spielgeräte erfolgt je nach Stand des Arbeitsfortschrittes.
Mit der Fertigstellung ist Ende Juli / Anfang August zu rechnen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 365.000 Euro. Nach Abschluss der Maßnahme werden die restlichen Straßen im Baugebiet ausgebaut.
Die direkten Anwohner werden um Verständnis bei Lärm- und Staubentwicklung gebeten. Es wird jedoch versucht die Belastungen so gering wie möglich zu halten.
 
Foto: oh/monicore
Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg