Nun begeben sich Ausstellungs-Initiator Axel Bosse und Kurator Dr. Arne Steinert vom Stadtmuseum am 26. September auf Spurensuche in der Stadt.

Konzert der „Standarts“ 1984 im heutigen Romansaal der Stadtbibliothek.

Die Ausstellung „Soundtrack WOB“ ist vielen noch in bester Erinnerung.

Nun begeben sich Ausstellungs-Initiator Axel Bosse und Kurator Dr. Arne Steinert vom Stadtmuseum am Donnerstag, 26. September, ab 17:30 Uhr auf Spurensuche in der Stadt. Treffpunkt am Alvar-Aalto-Kulturhaus (Haupteingang).
Wo waren Konzert-Locations, Plattenläden und andere Treffpunkte für Jugendliche und was ist davon heute zwischen Fuzo und Hallenbad noch zu sehen? Historische Fotos und Sound-Beispiele erinnern auf dem gut 90-minütigen Spaziergang an Jugendfreizeitheim und Commode 2000, an Musikhaus Pahlmann und den Musik-Markt, an Café Klewin und Kaschpa-Zentrum sowie an weitere Schauplätze der Wolfsburger Jugendkultur. Start ist am Kulturhaus, und am Ziel im Hallenbad ist Gelegenheit zum geselligen Ausklang. Die Teilnahme ist frei.
 
Foto: oh/Michael Spautz
Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Die Johanniter

„Johanniter„

The Other Place

„Tattoo„

Partyservice

„Partyservice„

Motorgeräte

„Motorgeräte„

Automobiles

„aquarium„

Rad Spezi

„Rad