Stadtspaziergang mit Klaus Römer und Museumsleiterin Monika Kiekenap-Wilhelm

Zu einem Stadtspaziergang mit dem Fotografen Klaus Römer und Museumsleiterin Monika Kiekenap-Wilhelm zu Wolfsburger Motiven lädt das Stadtmuseum im M2K am Donnerstag,  12. Mai, um 18:30 Uhr ein.

Treffpunkt ist vor der Kulturinfo im Alvar-Aalto-Kulturhaus.  

Die Teilnehmenden begeben sich auf eine gemeinsame Spurensuche nach einigen in der aktuellen Sonderausstellung „Ein Wolfsburger sieht seine Stadt. Fotografie von Klaus Römer 1980 bis heute“ gezeigten Motiven, erkunden die gewählten Standorte, Veränderungen des Stadtbildes und nehmen die scheinbar so vertraute Umgebung neu wahr. Dabei werden auch weniger bekannte und manchmal auch weniger ansprechende Ecken in den Blick genommen.  

Neben der Stadtentwicklung werden in dem anderthalbstündigen Spaziergang aber auch fotografische Themen wie Objektivwahl, Brennweite oder Bildkomposition angesprochen. Gern können Fotoapparate und Handykameras mitgebracht werden und es kann unterwegs fotografiert werden.   Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist unter 05361/281040 oder stadtmuseum@stadt.wolfsburg.de erforderlich. 

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.  

Über die Ausstellung: Klaus Römer ist seit 1980 in Wolfsburg zu Hause. Seine Stadt beobachtet er aufmerksam und mit Offenheit für die ganze Vielfalt des Lebens. Für besondere Augenblicke hat er einen wachen Blick. So zeigen seine Farb- und Schwarz-Weiß-Fotografien den Wolfsburger Alltag und sind zugleich Dokumente der gesellschaftlichen Entwicklungen in den vergangenen vier Jahrzehnten: Da ist ein Straßenmusiker zu sehen, der in der Porschestraße der 1980er Jahre ein musikalisches Zwiegespräch mit einem nachdenklich dreinschauenden älteren Herrn führt. Oder das bunte und kämpferische Wandbild am ehemaligen „Hotel Noack“, mit dem sich das dort ansässige Selbstverwaltete Jugendzentrum Mitte letztlich vergeblich gegen den Abriss für den Neubau des Südkopf-Centers wehrte.         

Foto: Klaus Römer

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen