Ausstellung

Talk zur Ausstellung „SURPRISE. Die Kunst der Monotypie“

Die Städtische Galerie Wolfsburg lädt am Dienstag, 21. Juni, um 17 Uhr im Dein.Raum zum Talk zur Ausstellung „SURPRISE. Die Kunst der Monotypie“ ein. Zusammen mit Wolfgang Ellenrieder (Künstler und Professor an der HBK Braunschweig), Maria Ondrej (Künstlerin, Gründerin des Atelier für Radierung Leipzig und Künstlerische Mitarbeiterin der HBK Braunschweig) und Selma van Panhuis (Künstlerin, Leipzig) soll der Faszination Monotypie auf den Grund gegangen werden. Moderiert wird der Talk von Susanne Pfleger.
 
In der aktuellen Ausstellung „SURPRISE. Die Kunst der Monotypie“ widmet sich die Städtische Galerie Wolfsburg der Monotypie. Gerade bei zeitgenössischen Künstler*innen konstatiert man daran ein steigendes Interesse, allerdings führt diese besondere Technik ein Nischendasein zwischen Grafik, Malerei und Zeichnung. Anlässlich der Ausstellung haben Wolfgang Ellenrieder und Maria Ondrej an der HBK einen Workshop zur Monotypie durchgeführt. Die Ergebnisse werden an diesem Abend in Dein.Raum präsentiert. Die Städtische Galerie Wolfsburg lädt herzlich zu diesem Talk ein und freut sich auf Fragen und Beiträge. Im Anschluss werden Käse und Wein im gemütlichen Beisammensein gereicht. Der Eintritt ist frei.
 

Ein Schwerpunkt der Sammlung der Städtischen Galerie Wolfsburg liegt auf der Grafik. Zahlreiche Werke sind in der hauseigenen Druckwerkstatt im Museum entstanden. Letztes Jahr konnte die Städtische Galerie Wolfsburg das 60-jährige Jubiläum dieser Werkstatt feiern und zeigt immer wieder Ausstellungen mit Werken bestimmter druckgrafischer Techniken.

 

Foto: oh/© David Mildner, Städtische Galerie Wolfsburg

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fahrrad Berger

Gastroservice

Tierbestatter

Freier Redner

Bestattungen