Ab Montag, 30. März, und bis voraussichtlich zum 16. April wird die Fahrbahn in Hattorf an der Landesstraße 295 (Heinenkamp) saniert.

Hitzeschäden auf der Fahrbahn werden beseitigt.

Ab Montag, 30. März, und bis voraussichtlich zum 16. April wird die Fahrbahn in Hattorf an der Landesstraße 295 (Heinenkamp) saniert. Für die Zeit wird die L 295 in zwei Abschnitten gesperrt. Im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr werden Hitzeschäden aus 2019 saniert.
Der erste Bauabschnitt erfolgt von Montag, 30. März, bis voraussichtlich zum 5. April, hier ist der östliche Teil der L 295 und die Zufahrt in die Straße “Heinenkamp” gesperrt. Der zweite Bauabschnitt erfolgt vom 6. April bis voraussichtlich zum 16. April. Hier ist der westliche Teil der L 295 und die Zufahrt in die Straße “Brandgehaege” gesperrt. Eine Auffahrt auf die Autobahn 39 ist nicht möglich.
Während der gesamten Maßnahme kann man die zusätzlich geschaffene Ausfahrt, die signalisiert wird, auf die L 294 nutzen. Die Rettungswege werden in der Zeit sichergestellt. Umleitungen zu den jeweiligen Abschnitten werden ausgeschildert.
Foto: oh/redirect
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles