Viel Spaß hatten die Lesefans beim Tanzworkshop während der Herbstferien.

 

In Kooperation mit dem TV Jahn Wolfsburg bot die Stadtbibliothek in den Herbstferien nicht nur spannende Bücher an, sondern organisierte auch abwechslungsreiche Tanzaktionen.

Im Rahmen des niedersachsenweiten Leseförderprojektes „Julius-Club“ konnten sich 11- bis 14-jährige Lesefans an zwei Nachmittagen in den Tanzstilen Streetdance, Hip-Hop und Partytänzen ausprobieren. Zu Liedern wie „Nur wenn sie tanzt“ von Culcha Candela vermittelte Tanztrainer Stefan Jähne von „Rhythm of Motion“ erst leicht zu lernende Steps und Grundlagen, bevor sich an anspruchsvollere Hip-Hop-Choreografien gewagt wurde.

Im Laufe der Ferienaktion vertanzte die „Julius-Club“-Gruppe gezielt die Texte der Songs, probierte sich mit ausdrucksstarken Bewegungen zu harten Beats und tanzte vor allem mit viel Spaß und Leidenschaft zu einem bunten Musikmix.

„Nachdem der Workshop in den Sommerferien entfallen musste, freuen wir uns, dass wir diesen Nachholtermin anbieten konnten. Einige Lesefans tanzen mittlerweile auch in meinen Vereinsgruppen. Umgekehrt sind meine Tänzer durch die Workshops in die Bibliothek gekommen“, freut sich Tanzlehrer Stefan Jähne über die Vernetzung.

Zum Abschluss des Angebots brachten die Teilnehmer gar drei Choreografien gemeinsam auf die Tanzfläche, in denen sie das Gelernte rhythmisch zum Ausdruck brachten.

 

 

Foto: Stadt Wolfsburg

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles