Die ersten Bauarbeiten an der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule sind abgeschlossen.

Der erste Bauabschnitt des Außengeländes des HNG wurden eingeweiht.

 

 

Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt des Außengeländes vor den Klassen 5 bis 7 an der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule sind abgeschlossen.

Ziel der Maßnahmen war die Aufwertung der 3.200 Quadratmeter großen Teilfläche für die 5. bis 7. Klassen. Geschaffen wurden neue Aufenthalts- sowie Spielmöglichkeiten wie die Erweiterung des Schulgartens durch Liegemöglichkeiten. Außerdem wurden die Flächengrundrisse neu geordnet und mit Podesten sowie einer Seilkletteranlage versehen. Die Schule wurde bei der Planung und Ideenfindung von Beginn an beteiligt.
Das Gesamtkonzept wird mit Vollendung des zweiten Bauabschnitts vollständig erlebbar sein. Für diesen sind unter anderem Multifunktions-Spielfelder vorgesehen. Außerdem bietet der geplante Ballsportbereich Platz für Fußball, Handball, Volleyball und Basketball. Neben der Nutzung in den Pausen und Freizeiten kann der Bereich auch zur Ergänzung des Sportunterrichts genutzt werden. Durch die bereits umgesetzten und geplanten Maßnahmen wird die Attraktivität der Außenanlagen an der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule deutlich gesteigert.
Foto: oh/Stadt Wolfsburg
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles