Die Reise der Verlorenen – Schauspiel am Do, 19.1.23 um 19.30 Uhr

 

Die Irrfahrt der St. Louis ist historisch verbürgt: Im Jahr 1939 gehen 937 Juden in Hamburg an Bord der St. Louis. Sie wollen über Kuba in die USA oder andere Länder. Doch der kubanische Präsident verbietet die Einreise. Erfolgsautor Daniel Kehlmann, dessen 2005 erschienener Roman “Die Vermessung der Welt” zu einem der größten Erfolge der deutschen Nachkriegsliteratur wurde, bringt die auf dem Buch „Voyage of the damned“ von Gordon Thomas und Max Morgan-Witts basierende Handlung in zeitübergreifender Fiktion auf die Bühne. Die aktuellen Fluchtdramen erwähnt er mit keiner Silbe, und dennoch sind diese Bilder immer präsent.

 

Zu der vom Hamburger Abendblatt als sehr gut gemachtes Dokumentartheater gelobte Koproduktion zwischen dem Altonaer Theater Hamburg und dem Tourneetheater Theaterlust aus München, das sich in ihren Inszenierungen dem Geschichteerzählen von Menschen und deren wechselhaften Schicksalen verschrieben hat, bietet das Scharoun Theater am Donnerstag, 19.01. um 19 Uhr eine Einführung in das Stück an.

 

Karten erhalten Sie in der Theaterkasse, Porschestraße 41 D, 38440 Wolfsburg

Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr

Bestellungen per email: karten@theater.wolfsburg.de  oder Tel: 05361 26 73 38 

 

Foto: oh/© H. Posch

Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen