40 Bürger zeigten im Rahmen einer offenen Info-Tour reges Interesse an der baulichen Entwicklung des Stadtquartiers entlang der Reislinger Straße.

Architekt Dr. Rüdiger Stauth erläuterte die unterschiedlichen Stadien der Baurealisierung auf den drei Baufeldern.

 

Nachdem die ersten Gebäude in den Hellwinkel Terrassen bezogen wurden und in den letzten Wochen auf fünf weiteren Baufeldern der symbolische Spatenstich erfolgte, zeigten kürzlich etwa 40 Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer offenen Info-Tour reges Interesse an der baulichen Entwicklung des Stadtquartiers.

Am Info-Punkt begrüßte Frau Esther Orant vom Forum Architektur die Teilnehmenden und leitete in das Thema ein. Projektleiter Andreas Schäfer von der Stadt Wolfsburg erläuterte den Beitrag des Wohngebiets zur Wohnungsbauoffensive 2020 und führte in die Grundzüge der urbanen, innenstadtnahen Quartiersentwicklung ein, die unter dem Leitbild „Landschaft und Natur – Mischung und Vielfalt – Nachbarschaften“ steht: Das Quartier ist in Terrassen angelegt.
Eine autofreie Quartierspromenade bildet das „Wohnzimmer“ und nachbarschaftliche Rückgrat des Quartiers. Die größten Freianlagen sind die zentralen Wiesenterrassen, die sowohl als Aufenthaltsfläche als auch dem Regenwassermanagement dienen. Verschiedene Bautypen bilden eine vielfältige Gebäudestruktur. Angebunden wird das Quartier an die Alternative Grüne Route (AGR) und an den Komfortradweg.
Vom Info-Punkt ging es zu den Baufeldern A, B und C, die im ersten Bauabschnitt den nördlichen Abschluss des Quartiers entlang der Reislinger Straße bilden. Architekt Dr. Rüdiger Stauth von Reichel + Stauth Architekten BDA und Projektkoordinatorin Katja Heimanns von der Stadt Wolfsburg zeigten die Bauten und erläuterten die unterschiedlichen Stadien der Baurealisierung auf den drei Baufeldern.
Mit von der Partie waren auch Ortsbürgermeister Detlef Conradt sowie Hans-Dieter Brand als Geschäftsführer der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH und Bauherr der ersten schon bezogenen Gebäude auf den Baufeldern C, F und G, die mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern angeregte Gespräche führten.
Regelmäßig bietet die Stadt Wolfsburg Info-Touren zu verschiedenen Themen durch die Hellwinkel Terrassen an. Die nächste Tour ist nach der Sommerpause geplant, der genaue Termin und die Themen werden noch bekannt gegeben. Weitere Informationen zu den Hellwinkel Terrassen finden sich unter www.wolfsburg.de/hellwinkel-terrassen.
Foto: oh/Stadt Wolfsburg
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Motorgeräte

„Motorgeräte„

Rad Spezi

„Rad

Landgasthaus

„Landgasthaus

Autopflege

„Autopflege

Freizeit & Reisen

„flugbörse„