Anzeige

„Was soll ich werden?“

Diese Frage beschäftigt nicht nur Jugendliche, sondern auch ihre Eltern. Viele Mütter und Väter fragen sich, wie sie ihr Kind optimal auf dem Weg in die Berufswelt unterstützen können.

Die Berufsorientierungsmesse parentum, am Montag, den 27. September 2021 von 14.00 bis 19.00 Uhr, im Foyer der Volkswagen Halle bietet allen Interessierten, denen das Thema Berufswahl wichtig ist, zukunftsweisende Impulse, Kontakte und Hilfestellungen. Dazu gehören persönliche Gespräche zu Berufswahl und Bildungswegen, von der Ausbildung, über freiwilliges Engagement bis hin zu finanziellen Hilfen. Der Eintritt ist frei.

Das IfT Institut für Talententwicklung dient dabei als Wegbereiter für die berufliche Zukunft. Es vermittelt Interessenten mit Ausbildungsbetrieben und/oder Fach- und Hochschulen. An rund 75 Standorten in Deutschland, in allen Bundesländern, befinden sich ihre Niederlassungen. Darüber hinaus bietet das IfT ein digitales Informations- und Lernforum (vocatium news) für Ausbildung, Studium und Praktikum, regionale Messehandbücher als Nachschlagewerke, und mit der TALENTE eine eigene Zeitschrift für Bildung und Berufsorientierung. 

An dem Messetag, der nur nach Genehmigung des Gesundheitsamtes stattfindet (bitte informieren Sie sich), stehen den Ausbildungssuchenden zahlreiche Aussteller zur Verfügung. Die Agentur für Arbeit als Beratungsinstitution ist vor Ort, außerdem präsentieren sich 33 Unternehmen und Ausbildungsbetriebe. 

Als Akademien, Fachschulen und Informationen zum Gap-Year stehen die Dr. von Morgenstern Schulen und das Technische Hilfswerk, sowie sieben Hochschulen zur Verfügung.

Viele weitere Informationen gibt es auf www.parentum.de/fachmessen/parentum-braunschweig-2021

Foto: pixabay

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Stellenangebot

Ausbildung

SAE Hannover

Weiterbildung