Am Mittwochvormittag gelang es zwei falschen Handwerkern sich Zutritt zu dem Haus einer Rentnerin in Vorsfelde zu verschaffen.

Am Mittwochvormittag gelang es zwei falschen Handwerkern sich Zutritt zu dem Haus einer Rentnerin in Vorsfelde zu verschaffen und Bargeld zu entwenden.

Zwei unbekannte Männer klingelten an der Tür und erklärten der Hausbesitzerin, dass die Wasserrohre überprüft werden müssten. Die Seniorin erkundigte sich nach einem Ausweis, der ihr jedoch nur kurz gezeigt wurde. Ein vermeintlicher Handwerker blieb vor der Tür und der andere ging mit ihr in die Küche. Dort schaute er sich die Wasserrohre an, während die Vorsfelderin die Wasserhähne an- und ausdrehen sollte. Im Anschluss bestand der Mann auf eine gemeinsame Nachschau der Wasserrohre im Keller. Als die Seniorin kurze Zeit später wieder alleine in ihrer Küche war, bemerkte sie, dass ihr Portemonnaie und weiteres Bargeld gestohlen worden waren. Die erste Person soll ca. 30 Jahre alt, ca. 185 cm groß und schlank gewesen sein. Er habe eine dunkle Arbeitsjacke mit Kapuze getragen. Die zweite Person war schätzungsweise 30 Jahre alt, ca. 165 cm groß, von kräftiger Statur und hatte dunkle Haare mit einem Seitenscheitel. Bekleidet war er mit einer blau-weiß-karierten Jacke.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.

Foto: oh/fsHH

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theater Wolfsburg