Die öffentliche Fahndung nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Dieb wurde nun mit einem Bild aus einer Überwachungskamera einer Bankfiliale gestartet.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig genehmigte nun ein Ermittlungsrichter die öffentliche Fahndung nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Dieb mit einem Bild aus einer Überwachungskamera einer Bankfiliale in Wolfsburg.

Den Ermittlungen nach entwendete der unbekannte Täter am 9. März einer 81 Jahre alten Wolfsburgerin die Geldbörse. Die Rentnerin war an diesem Montagnachmittag zwischen 16 und 17 Uhr beim Einkaufen in einem Lebensmittelmarkt in der Vorsfelder Meinstraße. Offenbar unbemerkt von der 81-Jährigen griff der Dieb zu. Erst an der Kasse entdeckte die Seniorin den Diebstahl. Wenig später hob der Langfinger in einer Bankfiliale mit der aufgefundenen EC-Karte insgesamt 1.000 Euro ab. Später räumte die 81-Jährige bei der Polizei ein, dass der Täter Glück hatte, da sich die nötige PIN der Geldkarte in dem Portmonee befand. Der gesuchte Unbekannte ist etwa 30 Jahre alt und vermutlich südosteuropäischer Herkunft. Er trug schwarze Jacke mit grünen Ärmeln. Die Polizei Vorsfelde nimmt Hinweise zu der Tat unter Telefon 05363-809700 entgegen.

Foto: oh/Polizei Wolfsburg

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Rad Spezi

Stellenangebot

Automobiles