Mittwoch, 08. Juni 2022, 18:30 Uhr im Planetarium Wolfsburg

 

Die „Dunkle Materie“ ist eines der größten Rätsel der Astrophysik. Unsichtbar und doch allgegenwärtig, formt sie mit ihrer Schwerkraft ganze Galaxien und ist verantwortlich für die großen Strukturen des Universums. Ihre Auswirkungen sind belegt – nach ihrer Natur wird bis heute intensiv geforscht. Was brachte Astronomen auf die Spur der Dunklen Materie? Mit welchen Methoden wird heutzutage danach gesucht? Gibt es Alternativen, oder muss gar Newtons Gravitationsgesetz bzw. Einsteins Relativitätstheorie auf den Prüfstand gestellt werden?

Im Planetarium Wolfsburg erzählt Thomas Bührke den Gästen die spannende Geschichte der Erforschung dieser geheimnisvollen Substanz, aus der rund achtzig Prozent der Materie im Universum bestehen soll und die doch niemand bisher gesehen hat.

Dr. Thomas Bührke ist Astrophysiker und hat am Max-Plack-Institut für Astronomie studiert und promoviert. Er arbeitet seit 1990 als Wissenschaftsjournalist und Buchautor in den Bereichen Astrophysik, Raumfahrt und Physik und ist Redakteur der Zeitschrift „Physik in unserer Zeit“. Er veröffentlichte u. a. in der Süddeutschen Zeitung, der Zeitschrift Die Welt, der Berliner Zeitung, Spektrum der Wissenschaft, Bild der Wissenschaft und Sterne und Weltraum. Für seine Aktivitäten hat ihn die Deutsche Physikalische Gesellschaft mit der Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik ausgezeichnet. Sein neuestes Buch „Was ist Dunkle Materie“ erschien im März 2022 im Franckh-Kosmos Verlag.

 

Planetarium Wolfsburg, Uhlandweg 2

info@planetarium-wolfsburg.de

Reservierung unter 05361 899 9320

Ticketshop auch im Internet unter www.planetarium-wolfsburg.de.

Foto: Dr. Thomas Bührke

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen