In der Stadt Wolfsburg haben bis Mittwoch, 8. Mai bislang 7.333 Personen Briefwahlunterlagen beantragt.

 

In der Stadt Wolfsburg haben bis Mittwoch, 8. Mai bislang 7.333 Personen Briefwahlunterlagen beantragt.

Das sind 3.923 Anträge (rund doppel so viele) mehr als im Vergleichszeitraum zur Europawahl 2014 (3.410 Anträge) ausgegeben wurden. Von den 89.251 Wahlberechtigten Wolfsburgern haben somit bereits 8,2 % gewählt.

Die Briefwahlausgabestelle im Rathaus A ist auch in den kommenden zwei Wochen zu den üblichen Öffnungszeiten: Montag und Dienstag: 8.30 – 16.30 Uhr, Mittwoch: 8.30 – 12.00 Uhr, Donnerstag: 8.30 – 17.30 Uhr Freitag: 8.30 – 12.00 Uhr erreichbar, darüber hinaus am Freitag, 24. Mai, auch am Nachmittag bis 18:00 Uhr.

Ab Samstag, 25. Mai sind die Erteilung von Wahlscheinen und die Ausgabe von Briefwahlunterlagen nur noch möglich, wenn Wahlberechtigte plötzlich schwer erkranken und dies nachgewiesen wird. Für diese Fälle ist die Briefwahlausgabestelle am Samstag, 25. Mai, in der Zeit von 11 bis 12 Uhr geöffnet und am Wahlsonntag, 25. Mai, von 8 bis 15 Uhr. Auskünfte erteilt das Wahlamt unter der Telefonnummer 05361/28 29 50.
Weiter Infos zur Europawahl: www.wolfsburg.de/wahlen.

Foto: oh/Element5 Digital

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge CityLife!

Bauen und Wohnen

„Intro

Bad Gandersheim

„Bad

Glas · Technik · Design

„

Feuer & Flamme

„Feuer

Ausflugstipp

Immobilien

Pflege & Gesundheit

„aquarium„

Veranstaltung

„paulis„

Bauen & Wohnen

„isoglasklar„

Bauen & Wohnen

„länger