Statistik der Vornamen, Geburten, Sterbefälle und Eheschließungen in 2022

Die Hitliste der beliebtesten Vornamen der 2022 in Wolfsburg geborenen Kinder führen Emma und Sophie bei den Mädchen sowie Ben und Finn bei den Jungen an. Mit insgesamt 19 Nennungen liegt Emma bei den Mädchennamen vor Sophie (17) und Hanna (14). Dahinter folgen Mia (13), Marie (13), Mila (12) und Lina (12). Den Platz für den beliebtesten Namen der Jungen teilen sich Ben und Finn mit jeweils 11 Nennungen – gefolgt von Leon, Noah, Liam und Paul (jeweils 10) sowie Felix und Theo (jeweils 9).

 

Laut Einwohnermelderegister wurden bis einschließlich 31.12.2022 insgesamt 1.149 Geburten registriert. 2021 waren es insgesamt 1.272 und 2020 insgesamt 1.263 Geburten.

 

Vergangenes Jahr (bis einschließlich 31.12.2022) starben 1.611 Wolfsburger*innen. In 2021 waren es 1.490 Bürger*innen und 2020 verstarben 1.568. Der natürliche Saldo von Geburten und Sterbefällen ist demzufolge mit minus 462 Personen negativ.

 

Die Zahl der Eheschließungen im Wolfsburger Standesamt für das abgelaufene Jahr lag bei 648 (2021: 607; 2020: 638; 2019: 745, 2018: 749). In 2022 wurden insgesamt 13 gleichgeschlechtliche Ehen geschlossen (2021: 8; 2020: 14; 2019: 15; 2018: 26). Vier Paare waren weiblich, neun männlich. Bei den Eheschließungen handelt es sich um die im Standesamt Wolfsburg beurkundeten Fälle. Die Zahlen der davon in Wolfsburg lebenden Personen lassen sich dabei nicht explizit ermitteln.

 

Foto: AdobeStock

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen