Aktionstag zum Thema Nachhaltigkeit

Es ist wieder soweit: Am 04. Oktober beginnt die alljährliche internationale World Space Week (WSW), die an die Errungenschaften der Menschheit im Bereich Weltraumwissenschaften und Raumfahrt erinnern soll. Dieses Jahr dreht sich dabei alles um das Thema Nachhaltigkeit, welches auch in der Raumfahrt eine immer wichtigere Rolle spielt.

Das Planetarium Wolfsburg setzt auch in diesem Jahr eine liebgewonnene Tradition fort und begleitet die WSW mit einem vielfältigen Aktionstag am Freitag, den 07.10.2022.

Von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet anlässlich der WSW ein kostenloses Bastelangebot für Kinder statt. Gemeinsam mit Mitarbeitenden des Planetariums haben Kinder bis 12 Jahre die Möglichkeit eine Raumstation zu basteln, die anschließend im Foyer des Planetariums ausgestellt werden soll. Alle Materialien, die für den Bau der Raumstation verwendet werden, sind bereits vorhanden und werden im Sinne der Nachhaltigkeit umgenutzt und recycelt.

Um 17:00 Uhr findet in der Kuppel des Planetariums die Veranstaltung „Sternenhimmel-LIVE-Special“ für Familien zum Thema Nachhaltigkeit statt. In dem einstündigen Special sollen Besucherinnen und Besucher – neben dem obligatorischen Blick in den aktuellen Sternenhimmel – auch Einblicke in das Thema Nachhaltigkeit in der Raumfahrt und Auswirkungen der Lichtverschmutzung erhalten.

Um 19.00 Uhr gibt der Missionsleiter der ISS-Mission „Cosmic-Kiss“ des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR), Volker Schmid, exklusive Einblicke in die sechsmonatige ISS-Mission des deutschen Astronauten Mathias Maurer, dem 600. Menschen im All. Volker Schmid seines Zeichens starker Wissenschaftskommunikator, wird außerdem erläutern, was Forschung und Raumfahrt für die Menschen auf der Erde bedeutet.

Den krönenden Abschluss des Aktionstages stellt ab 20.00 Uhr die LIVE-Himmelsbeobachtung für große und kleine Sternenfreunde auf der Planetariumswiese dar. Hier haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit einen Blick durchs Teleskop zu werfen und ferne Galaxien zu entdecken. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen sowie Volker Schmid stehen Interessierten auch hier noch für Fragen zu Verfügung.

Das Bastelangebot und die LIVE-Beobachtung sind kostenlos. Gerne können Interessierte sich vorab für beide Programmpunkte unter info@planetarium-wolfsburg.de anmelden.

Tickets für die Veranstaltung „Sternenhimmel LIVE“ und für den Vortrag von Volker Schmid sind im Ticketshop unter www.planetarium-wolfsburg.de erhältlich.

 

 

Foto: Planetarium Wolfsburg/Jens Aschenbruck

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tierbestatter

BadeLand Wolfsburg

Freier Redner

Bestattungen