BS-FightNight in der Milleniumhalle

BS-FightNight: Schon länger wird hinter vorgehaltener Hand gemunkelt – nun ist es offiziell: in Braunschweig steigt die erste überregionale Kampfsport-Veranstaltung!

BS-FightNight

17.01.2020 – 18:00 Uhr
MEC Millenium Event Center
Madamenweg 77, 38120 Braunschweig
ab 22.85€

Unter Scheinwerferlicht und unter den Augen von hunderten Zuschauern findet am 17. Januar 2020 der erste Teil der Veranstaltungslinie der „BS-FightNight“ statt. In der Milleniumhalle in Braunschweig (Madamenweg 77) geben sich die größten Kämpfer der Region die Ehre, ihr Können unter Beweis zu stellen, um den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Nach den Fights steigt die große After-Show-Party.

Durch diesen Abend führen als Moderatoren zwei bekannte Größen aus dem Sport und Fernsehen: die Boxkönigin und mehrfache Weltmeisterin Regina Halmich sowie Cedric Pick, Moderator bei Magenta Sport. Für die Organisation zeichnen sich zwei Braunschweiger Jungs verantwortlich: Bastian Klebba und Dennis Kruse – zwei sportbegeisterte Typen mit großer Affinität und Verbindung zum Kampfsport.

Kruse besetzt ein Ehrenamt im Vorstand vom Boxclub 72 und Klebba ist Teilhaber der Fit and Fight Academy Braunschweig. Das Gespann komplett machen Bobby Wenzel, seines Zeichens Security Guard, und Olaf Kraus, Fotograf der Eintracht. Sie unterstützen die Jungs medial und beim Matchmaking.

„Wir geben den Kampfsportlern der Region aus dem Amateurbereich erstmalig die Chance, zu zeigen, was mit harter Arbeit, Disziplin und Mut zu erreichen ist. Weiterhin möchten wir als offizieller Partner von „Eintracht Inklusiv“ Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen die Möglichkeit geben, sich so ein Event anzuschauen“, umschreibt Organisator Dennis Kruse das Ziel der BS-FightNight.

Es geht um spannende Fights auf Augenhöhe, um ehrliche Kämpfe und faire Gegner. Es geht um die Sportler, die Tag für Tag an ihre Grenzen gehen und nun erstmalig voller Stolz bei dieser Veranstaltung vor Freunden und Familie ihren bisher größten Kampf bestreiten. Knapp 30 Kampfsport-Clubs wollen ihre Kämpfer antreten lassen. Die Fighter kommen aus ganz Deutschland, aber auch internationale Fight-Teams, wie z.B. aus Schweden und Finnland, sind dabei. Den Hauptkampf wird der Braunschweiger MMA-Fighter Tom Hölemann bestreiten.

Sein Gegner Kimmo Meyer (Finnland) kämpft gerade um die Amateur-Weltmeisterschaft. Zudem sind Top-Referees gebucht, die schon für die größte MMA-Liga der Welt im Einsatz waren. Die Kämpfe gehen von 19:00 bis ca. 24:00 Uhr. Danach folgt eine große After-Show-Party mit DJ bis „Open End“. Ein weiteres Highlight ist das Release des Extremsportlabels „Adrenalin Junkie“. Exklusiv bei der FightNight gibt es qualitativ hochwertige Shirts. Natürlich extra limitiert.

„Der bisherige Andrang ist groß. Man hat das Gefühl als hätte Braunschweig auf so ein Event gewartet. Wir stecken sehr viel Energie in dieses Ereignis und freuen uns über die große Unterstützung von Unternehmern, Helfern und vielen Eintracht-Fans. Dieses Event steht für fairen Kampfsport. Wir möchten speziell die Menschen begeistern, die mit diesen Sportarten noch nicht viele Berührungspunkte hatten.

Der Braunschweiger MMA-Fighter Tom Hölemann bestreitet den Hauptkampf.

Durch die verschiedenen Kampfsport-Sparten ist für Jeden etwas dabei. Ob MMA, Boxen oder K1 – jeder Kämpfer, der den Mut hat in den Ring zu steigen, verdient Respekt! Wir freuen uns, endlich den Rahmen eines Top-Events in Braunschweig zu schaffen. Braunschweig, Wolfsburg, Hannover, Salzgitter, Gifhorn, Wolfenbüttel – die Region ist dabei.

Kimmo Meyer aus Finnland ist der Konkurrent im Hauptkampf.

Speziell für uns Braunschweiger ist bei der Anzahl der Kämpfer aus unserer Stadt der Besuch der „FightNight“ ein Muss! Hier gilt ganz klar: Wir sind Braunschweig und supporten unsere Fighter“, erklärt Veranstalter Basti Klebba, der noch Unterstützung und weitere Sponsoren sucht, um den sportbegeisterten Jungs diese Bühne bieten zu können und dieses neue Event noch größer werden zu lassen.

FightTV 24 wird live vor Ort sein und die Kämpfe auf die Großbildleinwand übertragen. Karten gibt es bei der Tickethotline unter 0531/16606 sowie im Internet unter www.konzertkasse.de, die VIP-Tickets sind bereits ausverkauft. Seien Sie live dabei, wenn neue Kampfsport-Größen entdeckt werden. Ob als Sponsor oder Gast – die Organisatoren freuen sich über Ihr Engagement!

Fotos: oh/Veranstalter / Adobe Stock

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sammy Bialas

„Sammy

Biebusch Parkett

„Biebusch

Malermeister Weis

„Malermeister

Braunschweiger Taxenzentrale

„Braunschweiger

Devils Hand Tattoo

„Devils

Dachdeckerei Klein

„Dachdeckerei