Samstag, März 2Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Internationale Weihnachtsfeier im Scharoun Theater Wolfsburg

Foto v.l.n.r.: Stefano Lupardini (Italienische Konsularagentur), Julia Hein (Integrationsreferat Stadt Wolfsburg), Maria Martino (Inklusionsmanagement Volkswagen AG), Dennis Weilmann (Oberbürgermeister Stadt Wolfsburg), Sonia Valitutto-Volanti (Betriebsrat Volkswagen AG), Maria Vanni (Betriebsrat Volkswagen AG), Tim Dalhoff (Scharoun Theater Wolfsburg).

Am Samstag, den 16. Dezember 2023, findet im Wolfsburger Scharoun Theater bereits die 42. Internationale Weihnachtsfeier statt, dieses Jahr mit der Aufführung des Weihnachtsklassikers „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ (empfohlen ab 4 Jahren) mit der Original-Filmmusik von Karel Svoboda.

Die Gemeinschaftsinitiative der Volkswagen AG, des Betriebsrats der Volkswagen AG, des Integrationsreferats der Stadt Wolfsburg, der Italienischen Konsularagentur Wolfsburg sowie des Scharoun Theater Wolfsburg hat sich in unserer Stadt zu einer nicht mehr wegzudenkenden Tradition entwickelt. Nach wie vor findet diese Feier großen Anklang bei der Bevölkerung, egal ob Jung oder Alt, unabhängig von Herkunft und Sprache – denn die Internationale Weihnachtsfeier wird insbesondere für diejenigen Bevölkerungsgruppen veranstaltet, die sich aufgrund von Migrationshintergrund, Verständigung und finanziellem Background ansonsten keinen Theaterbesuch leisten können. Oberbürgermeister Dennis Weilmann: „Integration ist eine bedeutende gesellschaftliche Aufgabe, die nur gemeinsam bewältigt werden kann. Die Internationale Weihnachtsfeier ist mittlerweile eine Tradition, die zeigt, dass diese Gemeinschaft in Wolfsburg funktioniert: Der Basar der vielfältigen Kulturvereine bietet eine ganz besondere Möglichkeit, in Weihnachtsstimmung zu kommen. Zudem freut es mich ganz besonders, dass bei der Internationalen Weihnachtsfeier ein breitgefächertes Publikum ins Scharoun Theater kommt, um das Weihnachtsmärchen anzuschauen.“

 

An der Veranstaltung beteiligen sich zahlreiche internationale Vereine mit Ständen, an denen Handarbeiten, gastronomische Spezialitäten und Kunsthandwerk angeboten werden. Für beste Laune vor und nach dem Märchen sowie in der verlängerten Pause werden im Foyer auch der Weihnachtsmann, Weihnachtsengel, eine lebendige Krippe, der deutsch-afrikanische Projektchor UNITED WE SING sowie eine Fotobox sorgen! 

Auch in diesem Jahr werden die kostenlosen Zugangsberechtigungen im Alvar Aalto-Gebäude (Porschestr. 51) ausgegeben. Alle interessierten Zielgruppen haben am Samstag, 9. Dezember 2023 ab 10 Uhr die Chance, Zugangsberechtigungen zu erwerben (solange der Vorrat reicht, freie Platzwahl).

Foto: oh/ VW-Betriebsrat – Kevin Jobs

Grafik: oh/ Veranstalter