Sonntag, März 3Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Blaulichtcup findet seine 9. Auflage

„Feuerwehr und Polizei begeben sich gemeinsam aufs Glatteis“

Am Samstag, 30. Dezember 2023 findet um 15.00 Uhr (Bully) zum 9. Mal in der Wolfsburger Eis-Arena im Allerpark der sogenannte Blaulichtcup statt. Das Benefiz-Eishockeyspiel zwischen Polizei und Feuerwehr hat bereits in den letzten Jahren zahlreiche Zuschauer angelockt. Auch in diesem Jahr verspricht das Duell zwischen den „Ice-Bulls“ der Wolfsburger Polizei und dem „Wolfsrudel“ der Wolfsburger Feuerwehr neben einer packenden Partie wieder jede Menge Spaß.

In den Drittelpausen werden die Zuschauer durch Einlagen verschiedenster Art unterhalten.

„Nach zweijähriger Corona bedingter Abstinenz waren wir 2022 wieder mit einen Blaulichtcup gestartet und wollen in diesem Jahr das zur Tradition gewordene Eisspektakel in gewohnter großer Form weiter fortsetzen“, erklärt Ice-Bull-Organisator Rainer Funke.

Natürlich gibt es auch Köstlichkeiten zum Schlemmen und Genießen.

„Der Erlös des Tages geht in diesem Jahr an die DLRG-Jugend, der Ortsgruppe Vorsfelde e.V.“ verrät Dominik Strecker, vom Wolfsrudel. „Wir hoffen, dass wir wieder viele Zuschauer in die Eis-Arena locken können. Dabei ist es uns als Spieler fast egal wie das Spiel ausgeht und wer die meisten Tore auf dem Eis schießt“, erklärt Strecker.

Der Eintritt ist frei, jedoch wird um Spenden für den guten Zweck gesammelt.

Um 14.30 Uhr öffnet die Eis-Arena ihre Tore und um 15.00 Uhr ist das erste Bully.

Foto: oh/Polizei Wolfsburg