Montag, April 22Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Kurznachrichten aus dem Rathaus

Grünschnitt, energetische Sanierung, Blitzerinfo

Grünschnitt an der Bundesstraße

Dichtes Strauchwerk entfernt die Stadt am Mittwoch, 21. Februar, entlang der Bundesstraße 188 in Höhe des Klärwerkes. Dazu wird in dem Bereich kurzfristig der Radverkehr beeinträchtigt sein. Die Arbeiten finden zwischen 9 und 14 Uhr statt. Damit will die Stadt dem Unterschlupf von Wildschweinen entgegenwirken. Diese halten sich im Dickicht auf und überqueren dann spontan die Straße. Dadurch ist es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Wildunfällen gekommen.

Vor diesem Hintergrund  will die Stadt als verkehrssichernde Maßnahme den dichten Strauchgürtel in Teilen entfernen beziehungsweise zurückschneiden. Hierbei wird auf die Belange der Tierwelt Rücksicht genommen und in Abschnitten gearbeitet. Somit werden einige Meter Strauchfläche entfernt und benachbarte Flächen als Rückzugsort für Vögel erhalten.

+++

Förderung energetischer Sanierung

Eigenheimbesitzer*innen können auch 2024 attraktive Fördermittel für energetische Sanierungsvorhaben beantragen. Im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude gibt es vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle aktuell Zuschüsse für Einzelprojekte wie beispielsweise Dämmungen an der Gebäudehülle, den Einbau von Heizungen auf Basis erneuerbarer Energien oder auch eine Optimierung der Heizung.  

Bei der Wolfsburger EnergieAgentur (WEA) ist eine kostenfreie Fördermittelberatung möglich. Außerdem gibt es Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten und Formen einer unabhängigen Energieberatung. Die WEA ist erreichbar unter Telefon 05361 8918235 oder per E-Mail: info@energieagentur-wolfsburg.de. 

+++

Blitzerinfo

In der Zeit vom 19. bis 24. Februar wird es Geschwindigkeitsmessungen unter anderem an diesen Standorten geben:

    Heinrich-Heine-Straße

    Lönsstraße

    Braunschweiger Straße

    Berliner Ring

 

Foto: AdobeStock