Montag, April 22Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Straßenbeleuchtung zeitweise wieder aktiviert

Stadt reagiert nach fast einjähriger Erprobung an Braunschweiger und Frankfurter Straße

Um die Sicherheit in den verkehrsstarken Zeiten zu verbessern, schaltet die Stadt die Straßenbeleuchtung an der Braunschweiger und der Frankfurter Straße zeitweise wieder ein. Unter Berücksichtigung unter anderem der Schichtwechselzeiten von Volkswagen werden die Leuchten hier künftig abends bis 23 Uhr und morgens ab 5 Uhr aktiviert sein. Vorausgegangen war eine gut einjährige Erprobung der ganznächtigen Abschaltung der Straßenbeleuchtung an der Braunschweiger Straße und der Frankfurter Straße. Auf Basis der Beobachtungen der Fachverwaltung und Auswertung sämtlicher Rückmeldungen aus Politik und Bevölkerung führten insbesondere Blendeffekte durch den Kraftfahrzeugverkehr aufgrund der vermehrten Nutzung des Fernlichtes zu einer geänderten Abwägung der Nutzerbedürfnisse. Der Teilnachtbetrieb wird im Laufe des 16. Februar aktiviert.

„Ich freue mich, dass hier eine guter Kompromiss gefunden wurde, der einerseits den Sparwillen der Stadt Wolfsburg und anderseits die Nutzerinteressen berücksichtigt. Wir werden genau beobachten und abwägen, ob diese Schaltung auch als Grundlage für weitere Straßenzüge dienen kann“, erklärt Erster Stadtrat und Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide.

Foto: AdobeStock