Montag, April 22Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Hallenbad – Programm für die nächste Woche

Programmvorschau für die Woche vom 26. Februar bis 3. März 2024


25.-28.02.2024 I So.: 20.00 Uhr, Mo.: 18.00 Uhr, Di.- Do.: 20.00 Uhr

PRISCILLA

Drama | FSK ab 12 / ab 6 mit Begleitung | Regie: Sofia Coppola

Als die Teenagerin Priscilla Beaulieu auf einer Party Elvis Presley kennenlernt, wird der Mann, der bereits ein kometenhafter Rock’n’Roll-Superstar ist, in privaten Momenten zu jemand völlig Unerwartetem: ein aufregender Schwarm, ein Verbündeter in der Einsamkeit, ein verletzlicher bester Freund. Aus der Sicht von Priscilla erzählt Sofia Coppola in diesem bewegenden und hinreißend detailreichen Film über Liebe, Fantasie und Ruhm von Elvis’ und Priscillas langer Beziehung und turbulenter Ehe – von einem deutschen Army-Stützpunkt bis zu seinem traumhaften Anwesen in Graceland. Dies ist die unsichtbare Seite eines großen amerikanischen Mythos.

Kino im Hallenbad | So. Eintritt 5€ // Mo.-Do., Eintritt 6€. Tickets online im VVK und ab 30 Minuten vor Filmbeginn an der Abendkasse.


27.02.2024 I 18.45 Uhr

Gedanken Gut, Der Talk mit Britta Steffen

Ein neues GedankenGut-Jahr: Bei der IHKLWVeranstaltungsreihe erwarten Sie frische Impulse und neue Begegnungen. An vier Terminen präsentiert die IHK Lüneburg-Wolfsburg Ihnen spannende Redner*innen an besonderen Orten zwischen Elbe und Autostadt. Erweitern Sie Ihr Netzwerk und kommen Sie ins Gespräch.

Hallenbad – große Bühne || Eintritt frei, mit Anmeldung


28.02.2024 I 18.30 Uhr

Der ängstliche Panther, Vortrag mit Lesung von Julian Kurzidim

Hallenbad – große Bühne || Eintritt frei, mit Anmeldung über Frau Kayser Sturm (05361-382599)


29.02.2024 I 20.00 Uhr

JOAN BAEZ I AM A NOISE, Dokumentarfilm | FSK 12 | Regie: Karen O’Connor,

Karen O’Connor

JOAN BAEZ I Am A Noise ist ein außergewöhnliches Porträt der legendären Folksängerin und Aktivistin Joan Baez. Der Dokumentarfilm, weder ein konventionelles Biopic, noch ein traditioneller Konzertfilm, begleitet Joan auf ihrer letzten Tour und taucht ein in ihr beeindruckendes Archiv aus Privatvideos, Tagebüchern, Kunstwerken, Therapieund Musikaufnahmen. Im Laufe des Films zieht Baez schonungslos Bilanz und enthüllt auf bemerkenswerte Weise ihr Leben auf und abseits der Bühne: von ihren lebenslangen emotionalen Problemen, über ihr Engagement in der Bürgerrechtsbewegung mit Martin Luther King, bis hin zu der schmerzlichen Beziehung mit dem jungen Bob Dylan. Als radikaler Blick auf eine lebende Legende wird dieser Film zu einer intimen Erkundungsreise einer ikonischen Künstlerin, die noch nie zuvor so viel über ihr Leben enthüllte.

Kino im Hallenbad | So. Eintritt 5€ // Mo.-Do., Eintritt 6€. Tickets online im VVK und ab 30 Minuten vor Filmbeginn an der Abendkasse.


29.02.2024 I 20.00 Uhr

Lara Ermer, Zuckerjokes und Peitsche

Autorin, Moderatorin und Comedienne Lara Ermer ist charmant, frech und unverschämt im allerbesten Sinne. Ihr humorvoller Umgang mit vermeintlichen Tabus kommt an! Mit viel Humor werden komplexe Themen pointiert zugänglich gemacht. Mit ihrer Mischung aus Tempo, Haltung und punktueller Schärfe gelingt Ermer der schwierige Spagat, auf wichtige Dinge aufmerksam zu machen, dabei jedoch stets unterhaltsam zu bleiben. Ohne erhobenen Zeigefinger, dafür wasserfest recherchiert. Wortgewandt spielt sie mit dem Wechsel aus rabiater Sprache und feinen Zwischentönen. Damit dient sie nicht nur als Echokammer für die eigene Bubble, sondern schafft es mit ihren zeitgemäßen Themen ein breites Publikum anzusprechen.

Hallenbad – große Bühne || VVK: 19 € // A21 €

Es gibt noch Karten für die Veranstaltung!


01.03.2024 I 20.00 Uhr

Patrick Salmen, Yoga gegen rechts

Herzlich willkommen zu meinem Live-Retreat „Yoga gegen Rechts“. Wie gewohnt gibt es eine solide Mischung aus Stand-Up-Comedy und lustigen Kurzgeschichten. Im Grunde zwei Stunden Superfun! Eigentlich wollte ich Bratsche spielen und gehobene Weltliteratur vortragen, aber ich möchte nicht angeben.

Hallenbad – große Bühne || VVK: 20€ // AK: 25€

Es gibt noch Karten für die Veranstaltung!


01.03.2024 I 21.00 Uhr

Get Jealous, Casually Causing Heartbreaks Tour

Egal ob man sie jetzt Pop, Punk, einschüchternd, einladend, erfrischend oder viel zu ernst findet: Get Jealous haben bisher noch Jede*n zur/m gefesselten Zuhörer\*in konvertiert. Selbst vehemente Szene-Verweigerer\*innen, die dachten, dass sie Punk so gar nicht mögen.

Sauna-Klub im Hallenbad || VVK: 13€ zzgl. Geb

Es gibt noch Karten für die Veranstaltung!


02.03.2024 I 15.00 Uhr

Neue Geschichten aus der Haifischbar

Der Maritime Chor Wolfsburg lädt ein

Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Musicals des Maritimen Chores Wolfsburg folgt nun die Fortsetzung dieses Shanticals. Wer erinnert sich nicht an sie? Damals, in den 60ger Jahren, war sie Kult: Die „Haifischbar“ in der ARD. Hier wurden Geschichten und Lieder mit maritimem Hintergrund präsentiert. Während im ersten Teil alle Matrosen auf einem Viermaster in Richtung Amerika anheuerten, stellen nun, im zweiten Teil, deren Ehefrauen erstaunt fest, dass ihre Männer einfach verschwunden sind, ohne ihnen Bescheid zu geben. Manche der Frauen sind entsetzt („Oh Gott, und wer macht jetzt die Steuererklärung?“), andere jedoch eher froh („Na endlich ist er weg!“). Werden die Männer zurückkommen und was passiert noch in der Haifischbar?

Hallenbad – große Bühne || VVK: 15€ zzgl. Geb.// AK: 15€

Es gibt noch Karten für die Veranstaltung!


02.03.2024 I 23.00 Uhr

Vision, Techno Party

Line up

LOBÀ b2b LICARD (Kiel), larensch (Hannover), JAX (SpaceGuides), DJones (SpaceGuides/Kreatives Braunschweig)

Sauna-Klub im Hallenbad || AK: 6€


03.03.2024 I 15.00 Uhr

Game Day #3

Von Retrogaming bis Virtual Reality

Nachdem erfolgreichem ersten und zweiten Gameday in 2023 findet nun der Gameday#3 im gesamten Hallenbad statt. Das Team rund um Youth and Culture präsentiert ab 15 Uhr alles um das Thema Gaming.

Hallenbad – große Bühne || Eintritt frei


03.-05.03.2024 I So.: 20.00 Uhr, Mo.: 18.00 Uhr, Di.- Do.: 20.00 Uhr

ANATOMIE EINES FALLS

Drama | FSK 12 | Regie: Justine Triet

Sandra, eine deutsche Schriftstellerin, ihr französischer Ehemann Samuel und ihr Sohn Daniel leben in einem kleinen Ort in den französischen Alpen. An einem strahlenden Tag wird Samuel am Fuße ihres Chalets tot im Schnee gefunden. War es Mord? Selbstmord? Oder doch nur ein tragischer Unfall? Der Polizei erscheint Samuels plötzlicher Tod verdächtig, und Sandra wird zur Hauptverdächtigen. Es folgt ein aufreibender Indizienprozess, der nach und nach nicht nur die Umstände von Samuels Tod, sondern auch Sandras und Samuels lebhafte Beziehung im Detail seziert. Beim diesjährigen Festival von Cannes wurde Justin Triet – als dritte Frau in der Geschichte des Festivals – für ANATOMIE EINES FALLS mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Im Ringen um die Frage, was wirklich geschah, entspinnt Triet auf raffinierte Weise ein packendes Beziehungsdrama, das die Widersprüche im Privaten der harten Realität des Justizsystems gegenüberstellt. Sandra Hüller glänzt erneut mit ihrem außergewöhnlichen und höchst nuancierten Spiel und wurde in Cannes von der deutschen und internationalen Presse gefeiert.

Kino im Hallenbad | So. Eintritt 5€ // Mo.-Do., Eintritt 6€. Tickets online im VVK und ab 30 Minuten vor Filmbeginn an der Abendkasse.


Fotos: oh/Veranstalter