Mittwoch, Mai 29Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Hallenbad – Kultur am Schachtweg: Programmvorschau

Programmvorschau KW 17

21.-24.04.2024 I So.: 20.00 Uhr, Mo.: 18.00 Uhr, Di.- Do.: 20.00 Uhr

DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS

Drama | FSK 6 | Regie: Georg Maas

1923: Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig am Ostseestrand kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als die beiden einander kennenlernen, wird alle Verschiedenheit einerlei. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt. Auch wenn Kafkas Gesundheitszustand sich mehr und mehr verschlechtert, das gemeinsame Jahr lässt die beiden DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS spüren.

Kino im Hallenbad | So. Eintritt 5€ // Mo.-Do., Eintritt 6€. Tickets online im VVK und ab 30

Minuten vor Filmbeginn an der Abendkasse.


Angelina Boerger.

24.04.2024 I19.00Uhr, Angelina Boerger spricht über “Kirmes im Kopf”

Gespräch mit Moderation

Mit 29 Jahren hat die Autorin ihre Diagnose erhalten. Für sie war es die Fahrkarte, um herauszufinden, warum sie anders ist als andere. Angelina Boerger hat Wege gefunden, ihr Leben besser zu gestalten und ihren Frieden mit ihrer AD(H)S zu machen. Dabei herausgekommen ist ihr ein sehr informatives und humorvolles Buch über diese neurologische Besonderheit. Sie möchte möglichst viele Menschen ansprechen und über Vorurteile und falsche Bilder aufklären. AD(H)S gehört zu unserer Gesellschaft..

Hallenbad- Große Bühne || Eintritt frei

Anmeldung über www.hallenbad.de/veranstaltungen/kirmesimkopf/


25.04.2024 I 20.00Uhr, Monsters of Liedermaching

Federwisch im Elfental Tour

Nach einer famosen Jubiläumstour durch volle Hallen voller freudestrahlender Menschen, lichten die Monsters of Liedermaching natürlich auch 2024, im 21ten Jahr ihres Bestehens, die Anker, um auf große Rockreise zu segeln. Im Gepäck ausgesuchte Klassiker und neueste musikalische Rohdiamanten, um via Sitzpogo frühlingsfrisch durch die Moshpits zu fegen. Natürlich haben sie auch ihr aktuelles Album „Federwisch im Elfental“ dabei, das Publikum wie Presse gleichermaßen begeisterte. Zeitlose Hymnen mit Humor, Herz und Hirn, dafür ohne prätentiöspolemische Ellenbogenlyrik.

Hallenbad- Große Bühne || VVK 30€ zzgl. Geb.// AK: 40€

Es gibt noch Karten für diese Veranstaltung!


26.04.2024 I 19.00Uhr, RAUM27

„Anfangen anzufangen“

RAUM27 versprechen mit der Ankündigung der Fortsetzung ihrer „Anfangen Anzufangen“ Tour ein aufregendes Jahr 2024. Nach einer erfolgreichen und beinah komplett ausverkauften ersten Headline Tour im Winter 2023 und zahlreichen Festivalauftritten wird die Band 2024 erneut für 14 Shows in ganz Deutschland auf der Bühne stehen. Ausverkaufte Headline Tour, ein rekordverdächtiger Festival Sommer, Album Release – ein Highlight jagt das Nächste. Die musikalische Reise von RAUM27 im Jahr 2023 war von Höhepunkten geprägt.

Hallenbad- Große Bühne || VVK 25€ zzgl. Geb.

Es gibt noch Karten für diese Veranstaltung!


26.04.2024 I 21.00 Uhr

Deutschpunkinvation

mit Soko Mettigel, Habgier und Schnaps

SoKo Mettigel spielen irgendeine Art Deutschpunk. Die Band besteht seit Frühjahr 2020, kommt aus Hamburg. Penker am Bass, Melli an der Gitarre und Dougi hinter’m Schlagzeug…das sind Habgier aus Neubrandenburg! Gegründet hat sich die Deutschpunk-Combo im August 2016. SCHNAPS ist eine oldschool Punkband aus dem Harz, die aus der Asche von DAS YAK entstanden ist.

Hallenbad- Sauna – Klub || AK: 13€


27.04.2024 I15.00Uhr, Biergarteneröffmung

mit Sven Van Thom und Laura Kensy

Endlich ist es so weit, wir eröffnen die Biergartensaison 2024! Sven Van Thom und Laura Kensy werden das erste Konzert auf der Biergartenbühne in diesem Jahr geben.

Biergarten am Hallenbad || Eintritt frei


28.-29.04.2024 I So.: 20.00 Uhr, Mo.: 18.00 Uhr

Bob Marley: One Love, Drama | FSK 12 | Regie: Reinaldo Marcus

Bob Marleys ist noch immer ein Gigant der Popkultur. Seine Songs „No Woman, No Cry“, „Is This Love“ und viele weitere gehören auch über 40 Jahre nach seinem Tod zu den meistgespielten Liedern der Welt. Doch Bob Marley ist viel mehr als ein Reggae- Musiker. Zum ersten Mal erzählt ein Kinospielfilm nun seine Geschichte. BOB MARLEY: ONE LOVE feiert das Leben und die revolutionäre Musik Marleys. Er begeisterte damit die ganze Welt – und bezahlte dafür einen hohen Preis.

Kino im Hallenbad | So. Eintritt 5€ // Mo.-Do., Eintritt 6€. Tickets online im VVK und ab 30

Minuten vor Filmbeginn an der Abendkasse.


Fotos: oh/Veranstalter