Mittwoch, Mai 29Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Spiegelwelten ab 1. Mai 2024 neu im phaeno

Kaleidoskope entführen auch in die Welt der Sterne. Foto: Janina Snatzke

Kaleidoskope, Zerrspiegel und WellenSpiegel.

Eine große Vielfalt außergewöhnlicher Spiegelexponate warten im phaeno ab dem 1. Mai 2024 auf neugierige Gäste: Kaleidoskope, Zerrspiegel oder der perfekte Shopping-Spiegel bieten einen verblüffenden und ästhetischen Zugang in die Welt der Spiegel. 

Schon morgens begegnet man dem ersten Spiegel im Bad. Spiegel gehören zu den vertrauten Gegenständen, über die man eher selten nachdenkt. Aber warum und wie sieht man sich eigentlich in verschiedenen Spiegeln? Die Antwort ist einfach aber irgendwie auch kompliziert und manchmal sogar geheimnisvoll. Die Spiegelexponate laden dazu ein, genauer hinzuschauen, sich überraschen zu lassen, Spaß zu haben und ganz nebenbei wieder etwas Neues über die wunderbare Welt der Spiegel zu entdecken.

Die Bandbreite der Exponate ist groß. Sie reicht von spielerisch witzigen über künstlerische bis hin zu physikalisch anspruchsvollen Exponaten. Spiegel sind dabei für alle Altersgruppen interessant und bieten sich für einen Ausflug mit der Familie und Freunden oder für eine Klassenfahrt geradezu an: Man kann beim Wellenspiegel über das eigene Spiegelbild staunen und gemeinsam über die Verzerrungen lachen. Knifflige Spiegelschriften, gruselige Spiegelbilder, verzerrte Gegenstände fordern dazu heraus, den Geheimnissen der Spiegelwelten auf den Grund zu gehen. Eine Pause empfiehlt sich bei den wunderschönen Kaleidoskopen. Sie ziehen allein durch ihre Ästhetik in den Bann und führen Neugierige in die Welt der Sterne. Beim Rundgang durch die Spiegelwelten können die Gäste auch einen alten Zaubertrick enträtseln. Ein Tipp: Der Trick hat etwas mit Geistern und natürlich Spiegeln zu tun. 

Die Spiegelwelten sind bis 30.12.2024 im phaeno zu sehen. Der Eintritt ist im Tagesticket enthalten.