Mittwoch, Mai 29Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Azubi- und Arbeitsmarktmesse „wobJOB“

Lokale Unternehmen können sich jetzt anmelden

Am 5. September 2024 veranstaltet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) in Zusammenarbeit mit der Volksbank BRAWO und der Wolfsburger Allgemeine Zeitung die Azubi- und Arbeitsmarktmesse „wobJOB“ in der Wolfsburger Innenstadt. Diese findet unter der Schirmherrschaft von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales statt. Ergänzt wird die Präsenzmesse, bei der Ausbildungssuchende und Fachkräfte mit Unternehmen in Kontakt treten können, vom 22. August bis 19. September 2024 durch eine digitale Messe unter www.wobjob.de. Noch bis zum 14. Juni 2024 können sich interessierte Unternehmen online für beide Formate anmelden.

„Branchenübergreifend ist die Sicherung und Gewinnung von Arbeits- und Fachkräften ein zentrales Thema in der Wirtschaft. Dabei ist Wolfsburg mit einer hohen Lebensqualität und vielseitigen Freizeit- und Kulturangeboten sowie beruflichen Chancen ein attraktiver Standort für junge Talente und Fachkräfte“, hebt Jens Hofschröer, Wirtschaftsdezernent und Geschäftsführer der WMG heraus. „Mit unserer gemeinsamen Azubi- und Arbeitsmarktmesse ‚wobJOB‘ möchten wir den hiesigen Unternehmen verschiedene Möglichkeiten bieten, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Gleichzeitig können sich Arbeits- und Ausbildungssuchende digital sowie persönlich vor Ort einen Überblick über berufliche Möglichkeiten in Wolfsburg und seiner Region verschaffen.“

Bundesminister für Arbeit und Soziales und Schirmherr der Azubi- und Arbeitsmarktmesse Hubertus Heil betont: „Gute aus- und weitergebildete Fachkräfte sind der Schlüssel, um Arbeitsplätze in unserer Heimat langfristig zu sichern und Unternehmen beim Wandel der Arbeitswelt zu unterstützen. Mit der Azubi- und Arbeitsmarktmesse ‚wobJOB‘ soll der Wert der beruflichen Bildung gestärkt und über die Vielfalt der heutigen Arbeitgeber informiert werden. Ich bin dankbar, dass wir hier in der Stadt Wolfsburg und darüber hinaus für dieses Thema an einem Strang ziehen. Und das alles auf einem professionellen und hohen Niveau – das hat Vorbildcharakter.“

„Wir freuen uns sehr, die Messe vor Ort als Aussteller zu unterstützen. Ausbildungs- und Arbeitsuchende aber auch Wechselwillige haben hier die Chance, viele regionale Arbeitgeber kennenzulernen. Man kann spannende Berufe in der Nähe entdecken und mit den Unternehmen direkt ins Gespräch kommen“, erklärt Ulf Steinmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Helmstedt. „Eine bessere Möglichkeit, einen ersten Fuß in die Tür der Wunschfirma zu bekommen, gibt es aus meiner Sicht nicht.“

Am 5. September 2024 haben bis zu 60 Unternehmen die Möglichkeit, sich von 10 bis 18 Uhr im Bereich zwischen der Rothenfelder Straße und der Pestalozziallee Ausbildungssuchenden und Fachkräften zu präsentieren. An den digitalen Messeständen können sich Interessierte im Vorfeld sowie im Nachgang zusätzlich online über die Unternehmen informieren, Fragen stellen und Kontakt aufnehmen. Um Schulklassen optimal auf den Besuch der Recruiting-Messe vorzubereiten, erhalten die Schulen der Region frühzeitig entsprechende Informationsmaterialien sowie einen ersten Überblick über die anwesenden Unternehmen. Für das leibliche Wohl stehen während der Präsenzmesse verschiedene Gastronomie-Stände zur Verfügung. Zum Abschluss der Veranstaltung gibt es noch ein musikalisches Highlight: Der Frankfurter Singer-Songwriter ENKAY wird mit seinen Deutschpop-Songs für Unterhaltung sorgen.

 

Foto:  © WMG Wolfsburg