Montag, Juni 17Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Zum Weltkindertag landet E.T. in Wolfsburg

Anlässlich des diesjährigen Weltkindertages am 1. Juni laden das Braunschweig International Film Festival und das Planetarium Wolfsburg zu einer besonderen Doppelvorführung ein: E.T., das wohl bekannteste Alien der Filmgeschichte, kommt auf die große Leinwand des Planetariums und verspricht ein ganz neues, planetarisches Filmerlebnis. Vorher dürfen sich Kinder außerdem auf ein kostenloses Rahmenprogramm im Planetarium freuen.

 „Für jeden, der als Kind den bewegenden Film E.T. – DER AUSSERIRDISCHE erlebt hat, sind die emotionalen Momente, die die Geschichte des kleinen Außerirdischen und seines Gefährten Elliot hervorgerufen hat, unvergesslich“, skizziert Karina Gauerhof, Co-Festivalleiterin des Braunschweig International Film Festival (BIFF). „Deshalb freuen wir uns außerordentlich, diesen Film sowohl den Kindern näherzubringen als auch ein vollkommen neues Filmerlebnis im einzigartigen Ambiente des Kuppelsaals des Planetariums zu kreieren.“ In Kooperation mit dem Planetarium Wolfsburg bringt das BIFF am 1. Juni zum Weltkindertag E.T. nach Wolfsburg und hat zu diesem Anlass einiges geplant.

Vorstellung für Kinder mit kostenlosem, interaktivem Programm

Ab 14:30 Uhr dürfen sich Kinder auf ein kostenloses, interaktives Programm im Planetarium freuen, das ihnen die Möglichkeit bietet, Bilder auszumalen, spannende Preise am Glücksrad zu gewinnen und in die galaktische Welt des Planetariums einzutauchen. Um 16:00 Uhr beginnt dann der Planetarische Filmtag mit der ersten Vorführung von E.T. – DER AUSSERIRDISICHE, geeignet für Kinder ab 6 Jahren, in deutscher Synchronfassung. „Zum ersten Mal dürfen wir mit dem BIFF in unserer gemeinsamen Reihe der Filmklassiker einen Film für die ganze Familie zeigen, das freut uns sehr“, skizziert Mareike Böttcher vom Planetarium Wolfsburg. „Während Außerirdische für gewöhnlich eher als unangenehme Zeitgenossen präsentiert worden sind, hat Steven Spielberg mit E.T. erstmalig einen liebenswürdigen, nahbaren Außerirdischen gezeigt. Dass E.T. fast 42 Jahre nach seiner Entstehung nichts von seiner Liebenswürdigkeit eingebüßt hat, davon dürfen sich Kinder in der besonderen Atmosphäre unseres schönen Wolfsburger Planetariums überzeugen lassen.“

Spielbergs Science-Fiction-Klassiker neu erleben

1982 schuf Steven Spielberg mit E.T. – DER AUSSERIRDISCHE einen der erfolgreichsten Spielfilme aller Zeiten, der mit vier Oscars ausgezeichnet wurde und heute zu den bedeutendsten Science-Fiction-Klassiker zählt. Die herzerwärmende Geschichte von Elliot, der zusammen mit seinen Geschwistern Michael und Gertie alles daransetzt, um seinen außerirdischen Freund E.T. vor den Erwachsenen zu verbergen, damit dieser „nach Hause telefonieren“ kann, hat eine ganze Generation bewegt und das Science-Fiction-Genre nachhaltig geprägt. Im Planetarium Wolfsburg haben Gäste nun die Möglichkeit, diesen zeitlosen Klassiker auf ganz neue Weise zu erleben. Um 19:00 Uhr beginnt die zweite Vorführung des Planetarischen Filmtags, diesmal in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln. „Diese Vorstellung ist ein absolutes Muss, nicht nur für Fans von Science-Fiction-Klassikern. Die einzigartige Atmosphäre im Kuppelsaal des Planetariums verspricht ein völlig neues Filmerlebnis!“, betont Karina Gauerhof.

Tickets für beide Vorstellung gibt es unter www.filmfest-braunschweig.de/programm/weltkindertag. Für das kostenlose Kinderprogramm ist keine Anmeldung notwendig.  

ECKDATEN

Weltkindertag mit E.T. – DER AUSSERIRDISCHE

Samstag, 01. Juni 2024:

14:30 Uhr kostenloses Rahmenprogramm für Kinder

16:00 Uhr E.T. – DER AUSSERIRDISCHE in dt. Synchronfassung 

19:00 Uhr E.T. – DER AUSSERIRDISCHE in engl. OV mit dt. Untertiteln

im Planetarium Wolfsburg

Uhlandweg 2, 38440 Wolfsburg

Tickets unter www.filmfest-braunschweig.de/programm/weltkindertag, keine Anmeldung für das kostenlose Kinderprogramm notwendig.

E.T. – DER AUSSERIRDISCHE

USA 1982 | 114 Min. | Farbe | dt. Fassung & OmdU | FSK ab 6 Jahren

Regie: Steven Spielberg

Cast: Henry Thomas, Drew Barrymore, Robert MacNaughton, Peter Coyote, Dee Wallace uvm.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=wZNInG8kSiA

Weitere Informationen und Updates zum BIFF unter:

www.filmfest-braunschweig.de 

www.instagram.com/filmfestivalbraunschweig 

www.facebook.de/braunschweiginternationalfilmfestival

Foto: ©Universal Pictures International Germany GmbH 2024