Montag, Juni 17Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Stadt feiert mit Ostfalia

Die Ostfalia – Hochschule für angewandte Wissenschaften lädt an ihrem Wolfsburger Standort ein, den neu gestalteten Campus zu entdecken.

Verwaltung ist Teil des Open Campus der Hochschule 

Die Ostfalia – Hochschule für angewandte Wissenschaften lädt an ihrem Wolfsburger Standort ein, den neu gestalteten Campus zu entdecken. Beim Open Campus am 29. Mai, 12 bis 17 Uhr, können Studierende und Interessierte nicht nur einen Blick hinter die Kulissen der Hochschule werfen, sondern auch allerhand zu den Angeboten und Arbeitsbereichen der Wolfsburger Stadtverwaltung erfahren.
„Wir wollen auch junge Menschen und Nachwuchskräfte für Wolfsburg begeistern“, erklärt Oberbürgermeister Dennis Weilmann. „Ganz wichtig ist dafür ein attraktiver und lebendiger Campus. Wir sind sehr froh, mit der Ostfalia seit Jahren eine starke und verlässliche Partnerin an unserer Seite zu haben. Gemeinsam investieren wir in die Attraktivität des Robert-Koch-Platzes, des Campus und des ganzen Handwerkerviertels.“

Folgerichtig ist der neu gestaltete Robert-Koch-Platz auch zentraler Begegnungsort für das Campus-Fest. Hier präsentiert sich unter anderem die Stadtplanung mit einem Infostand zum Handwerkerviertel und der derzeit laufenden städtebaulichen Maßnahmen. Daneben sind auch die Jugendförderung und das Integrationsreferat vertreten. Der Geschäftsbereich Soziales baut einen interaktiven Demenzparcours auf und das Strategische Bildungsmanagement informiert über die Wolfsburger Lupe.
„Ganz besonders freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg den neu gestalteten Robert-Koch-Platz einweihen und die Hochschultüren für ein breites Publikum öffnen“, so Prof. Dr. Dirk Sabbert, Standortbeauftragter Campus Wolfsburg.

„2013 feierte der Campus Wolfsburg sein 25-jähriges Jubiläum und die Ostfalia ist stolz darauf, seit nunmehr 36 Jahren ein wichtiger Teil von Wolfsburg zu sein. Wir freuen uns, junge Menschen für die Hochschule und für die Stadt Wolfsburg begeistern zu können und blicken zuversichtlich in die Zukunft des Campus Wolfsburg“, Prof. Dr. Thomas Benda, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung.
Die Ostfalia hält ihrerseits weitere Aktivitäten bereit. Zum Beispiel Mitmach-Angebote des Hochschulsports, Laborführungen der Fakultät Fahrzeugtechnik und Gesundheitswesen oder unterhaltsame Kurzvorträge der Professor*innen. Daneben gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Glücksrad, Live-Musik und Fotocaravan. Weitere Informationen zum Open Campus gibt es auf der Website der Ostfalia, Campus Wolfsburg, unterhttps://www.ostfalia.de/cms/de/campus/wob/

Robert-Koch-Platz wird offiziell eröffnet

Im Rahmen des Open Campus wird der neu gestaltete Robert-Koch-Platz auch offiziell eröffnet. Bereits im Januar hatte die Stadt die Arbeiten abgeschlossen. Das Campus-Fest ist nun ein passender Rahmen, um den Platz – der als wesentlicher Teil des Campus insbesondere auch den Studierenden zur Verfügung steht – gemeinsam mit der Hochschule einzuweihen.
Umgestaltet wurde der Robert-Koch-Platz im sogenannten Schwammstadtprinzip. Die zentrale, prägende Rasenfläche wurde deswegen tiefer gelegt und bietet so Stauraum für versickerndes Niederschlagswasser. Die Arbeiten begannen Mitte 2022 und wurden zu Beginn dieses Jahres abgeschlossen. Insgesamt wurde das Projekt mit Fördergeldern aus dem Städtebauförderprogramm Wachstum und nachhaltige Erneuerung in Höhe von 1,3 Millionen Euro bezuschusst.

Foto: oh/adobe stock