Freitag, März 1Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Kurznachrichten aus dem Rathaus

Auftaktführung im StadtmuseumUnter dem Motto „Jahrestage und Jahresplanung“ steht am Sonntag, 14. Januar, um 15 Uhr die erste Führung des Jahres durchs Stadtmuseum im M2K bevor. Mit Objekten aus der Dauerausstellung und originellen Ergänzungen aus der Sammlung wirft Dr. Arne Steinert einen Blick auf bevorstehende Jubiläen der Wolfsburger Stadtgeschichte und stellt zugleich das Ausstellungsprogramm 2024 vor. Die Museumsgäste erwartet ein unterhaltsamer Rundgang, bei dem nicht nur der VW Golf gewürdigt werden soll, dessen 50. Jubiläum bereits in aller Munde ist.

Auch andere Orte und Institutionen in Wolfsburg, wie etwa die Ostsiedlung oder das Kaufhaus WKS, können runde oder halbrunde Geburtstage feiern. Außerdem lassen sich erste Eindrücke von den für 2024 geplanten Sonderausstellungen gewinnen. Sie werden zum einen künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Stadtaufbau und zum anderen die Integration von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen in der Nachkriegszeit behandeln.

Sollten Besuchende eigene Erinnerungen beisteuern können, ist dieses ausdrücklich erwünscht. Eine Anmeldung zur Teilnahme an der Führung ist nicht erforderlich, es wird lediglich der Museumseintritt erhoben.

+++

Neujahrskonzert der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Wolfsburg und ihr Verein der Freunde und Förderer laden am Sonntag, 14. Januar, um 11:15 Uhr zum Neujahrskonzert in den Gartensaal des Schlosses Wolfsburg ein. Die Dozent*innen der Musikschule bieten dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm mit Musik im Barock-Stil bis hin zum Jazz.

Ein im November 2023 im Rahmen der neuen Abteilung für „Alte Musik“ gegründetes Lehrer*innen-Ensemble sowie die Lehrkräfte Olga Bereznitskaya (Violine) und Matteo Guerra (Klavier), die Jazzmusiker Andrè Neygenfind (E-Bass) und Erwin Kühn (E-Gitarre) und das eigens für diesen Anlass zusammengestellte Salonorchester „La Gioia della Musica“ (Johann Strauss) nehmen das Publikum mit auf eine spannende musikalische Reise durch vier Jahrhunderte. 

Anschließend lädt der Verein der Freunde und Förderer der Musikschule alle an der Vereinsarbeit interessierten Wolfsburger*innen zu einem Neujahrsempfang ein. Der Vorstand freut sich auf die Gelegenheit, zu diesem Anlass über die Arbeit im Verein zu informieren. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

+++

Online-Informationsveranstaltung des Geschäftsbereich Schule

Am 15. Januar von 16:30 Uhr bis 18 Uhr veranstaltet der Geschäftsbereich Schule der Stadt Wolfsburg eine Online-Informationsveranstaltung über Microsoft Teams zum Thema „Beschulungsmöglichkeiten für Kinder mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung“.

Die Teilnahme ist kostenfrei und unter folgendem Link möglich: https://wolfsburg.de/sonderpaedagogik.

Die Schüler*innenzahlen an Wolfsburger Förderschulen steigen. Besonders herausfordernd hierbei ist der akute Fachkräftemangel. Eine transparente Aufklärung und Beratung der Erzieher*innen und Eltern soll die Inanspruchnahme von Beschulungsangeboten an inklusiven Grundschulen fördern und zu mehr Optimismus im Hinblick auf inklusive Bildungswege führen.

Vertreter*innen des Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule, Vertreter*innen von Förderschulen und inklusiven Grundschulen in Wolfsburg sowie weitere Akteure stellen sich vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung richtet sich an Eltern von Kindern mit sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf, Kita Leitungen, Heilpädagogische Fachkräfte und Erzieher*innen in Integrationsgruppen.

+++

Neues Update in der Wolfsburg-App

Zum Jahreswechsel und pünktlich zum zweiten Geburtstag hat die Wolfsburg-App ein neues Update erhalten (4.0.0). Mit dem Update zieht eine neue, hilfreiche Funktion in die Wolfsburg-App ein: Bürger*innen haben nun Zugriff auf den „Wolfsburg erleben“-Veranstaltungskalender der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) und können sich so schnell und einfach einen Überblick über anstehende Veranstaltungen in Wolfsburg verschaffen.

Damit bietet die Wolfsburg-App eine smarte Hilfestellung für die Freizeitplanung der Bürger*innen. Mit der neuen Funktion stellt die App einen weiteren Service bereit, der den Menschen in Wolfsburg Zeit sparen und das Leben erleichtern soll. Außerdem sind mit dem Update die News von wolfsburg.de und die Blitzerinfo direkt über die App einsehbar.

+++

Weihnachtsbaumabholung der WAS in Neuhaus wird verschoben

Traditionell sammelt die Jugendfeuerwehr der freiwilligen Feuerwehr Neuhaus die ausgedienten Weihnachtsbäume für ihr Osterfeuer ein. Die Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung (WAS) möchte dieses ehrenamtliche Engagement der jungen Feuerwehrmitglieder gerne unterstützen.

Aus diesem Grunde fällt die für den 12. Januar geplante Abholung der Bäume durch die WAS aus, weil die Jugendfeuerwehr erst am Samstag, 13. Januar, bereitliegende Bäume in Neuhaus einsammeln kann. Übrig gebliebene Bäume holt die WAS dann noch am Montag, 15. Januar, ab, damit diese ihren Weg in die Verwertung gehen können. Baumschmuck sollte vorher immer entfernt werden.

Foto: AdobeStock