Mittwoch, April 24Nachrichten rund um Wolfsburg
Shadow

Programmvorschau Hallenbad-Kultur am Schachtweg für die nächste Woche

Tipps für die KW 14

02.-03.04.2024 I So.: 20.00 Uhr, Mo.: 18.00 Uhr, Di.- Do.: 20.00 Uhr

GELIEBTE KÖCHIN

Romanze | FSK 6 | Regie: Anh Hung Tran

1885. Seit 20 Jahren steht die begnadete Köchin Eugénie im Dienst des legendären Gourmets Dodin Bouffant und kreiert mit ihm köstliche Gerichte. Aus der gemeinsamen Zeit in der Küche und der Leidenschaft für das Kochen ist über die Jahre weit mehr als nur eine Liebe fürs Essen erwachsen. Doch Eugénie will ihre Freiheit nicht aufgeben und hegt keinerlei Absichten Dodin zu heiraten. Also beschließt dieser, etwas zu tun, das er noch nie zuvor getan hat: für sie zu kochen.

Kino im Hallenbad | So. Eintritt 5€ // Mo.-Do.

Eintritt 6€. Tickets online im VVK und ab 30mMinuten vor Filmbeginn an der Abendkasse.


04.04.2024 I 19.00 Uhr

Niemandsland – Eine Installation von Alwine

Baresch, Ausstellungseröffnung

Die in Rumänien geborene Künstlerin Alwine Baresch, zurzeit Meisterschülerin in der Klasse Wolfgang Ellenrieder, beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit dem Sujet der Landschaft. Ist es wirklich eine Landschaft? Kaum noch. Alwine Baresch arbeitet in einem Grenzbereich, bewegt sich malerisch auf dem schmalen Grat zwischen Figuration und Abstraktion. In den einzelnen Bildern werden reale und künstlerisch erdachte Elemente mit abstrakten Formen neu kombiniert und fusioniert. Inhaltlich changieren ihre Arbeiten auf irritierende Weise zwischen paradiesisch anmutenden Szenen und einer Natur, die geschunden, zerstört ist. Diese Spannung zwischen üppiger, tropischer Idylle und bedrohlicher Dystopie ist Merkmal ihrer Arbeiten.

Kunstschaufenster am Hallenbad || Eintritt Frei


04.04.2024 I 19.00 Uhr

Zusatzshow: Weltradler, Life- Multi-Media Vortrag

4 Monate sind das Weltradlerpaar Karin Klaus-Wittenmund Fritz Witten mit ihren Rädern 2022 unterwegs. Diesmal soll es eine „Ostseeumrundung“ werden. Und natürlich schauen sie bei der Gelegenheit am Nordkap vorbei. Sie berichten von faszinierenden Landschaften, aufregenden Tunnelfahrten, ganz besonderen Übernachtungen und bereichernden Erlebnissen – und immer aus ihrer persönlichen Radlerperspektive.

Hallenbad – Große Bühne || VVK: 3€ // AK: 3€

Es gibt noch Karten für diese Veranstaltung!


04.04.2024 I 20.00 Uhr

MARIA MONTESSORI

Drama | FSK 0 | Regie: Léa Todorov

Das gefühlvolle Drama MARIA MONTESSORI setzt der Bildungsikone ein lange überfälliges und zutiefst bewegendes Denkmal. Mit großer visueller Eleganz zeigt dieser Film die Namensgeberin einer der einflussreichsten pädagogischen Bewegungen in ihrer ganzen Stärke und Zerrissenheit. 1901 entscheidet sich die unverheiratete Maria Montessori, ihren Sohn Mario nach der Geburt auf unbestimmte Zeit zu verlassen, um als moderne und freie Frau eine neue Vision von Bildung zu entwickeln. Sie ahnt, dass sie eine Revolution entfachen kann. Als eine der ersten Frauen Italiens wurde sie Ärztin und gründete ein Institut, an dem Lehrer für die Arbeit mit behinderten Kindern ausgebildet werden. Hier entwickelt sie Methoden, die von einem Gedanken getrieben sind: solange man die Kinder liebt, können sie alles lernen.

Kino im Hallenbad | Eintritt 6€. Tickets online im VVK und ab 30 Minuten vor Filmbeginn an der Abendkasse.


05.04.2024 I 20.00 Uhr

Lennart Schilgen, Lieder & Gedichte

Ständig erreichbar sein war gestern. Lennart Schilgen meldet sich mit seinem dritten Programm zurück – und glänzt durch Abwesenheit. Wenn er nicht gerade Konzerte gibt und Kleinkunstpreise einheimst (Prix Pantheon, Stuttgarter Besen, u.v.m.) macht er vor allem nämlich eins: sich davon. Unter anderem geht’s auf Radtour, ins Kloster und ins kommunistische Sommercamp. Oder auch nur in die Untiefen seiner Gedanken, was oft abenteuerlich genug ist. Herauskommen Lieder über die Ab- und Umwege in der Welt und im eigenen Kopf. Voller Leichtigkeit und Witz, aber auch ohne Scheu davor, sich den dunklen Ecken zu widmen. So wird diesmal teils jahrelang unter den Teppich Gekehrtes hervorgekramt: Die alte PUR-Kassette.

Hallenbad – Große Bühne || VVK: 22€ // AK: 25€, Es gibt noch Karten für diese Veranstaltung!


06.04.2024 I 20.00 Uhr

Rock the Kaschpa, Konzert

Das altehrwürdige Kaschpazentrum war einst Schmelztiegel der alternativen Subkultur der 80er und 90er Jahre und der Wolfsburger Treffpunkt für ein kreatives Miteinander. Die Konzerthalle war bereits Schauplatz unzähliger legendärer Konzerte und gehört heute zur Wolfsburger Musikgeschichte. Um die guten alten Zeiten noch einmal lebendig werden zu lassen, entern einige der Helden von damals erneut die geschichtsträchtigen Bühnenbretter.

Sauna-Klub im Hallenbad || VVK: 16€ // AK: 21€, Es gibt noch Karten für diese Veranstaltung!


07.04.2024 I 10.00 Uhr

Kurzfilmfrühstück

In Kooperation mit dem Braunschweig International

Filmfestival

Nach einer Volksweisheit soll man wie ein Kaiser frühstücken, wie ein König Mittag essen und wie ein Bettelmann zu Abend essen – das soll gesund sein. Starten Sie mit dem LIDO, dem Kino im Hallenbad und dem Braunschweig International Filmfestival gestärkt in den Sonntag mit dem internationalen Kurzfilm-Frühstück – wir präsentieren vierzehn besondere Kurzfilme. Starten Sie gestärkt in den Sonntag mit dem internationalen Kurzfilmfrühstück des 37. Braunschweig International Film Festivals. Es werden vierzehn besondere Kurzfilme präsentiert. In einer Frühstückspause gibt es ein Buffet im LIDO und im Anschluss lassen wir den Vormittag gemeinsam ausklingen. Schon zu Beginn um 10 Uhr gibt es Getränke und Croissants.

Hallenbad – Lido & Kino

Die Veranstaltung ist leider bereits ausverkauft.

 

Fotos: oh/Veranstalter